Frühstücksporridge verfeinert mit Imperial Manuka Honig

Frühstücksporridge mit Imperial Manuka Honig

Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten

Für den allerbesten Start in den Tag!

Besonders am Morgen stärkt und harmonisiert der Frühstücksporridge mit Manuka Honig – so fangen gute Tage an!

Unser Tipp:

Den Porridge können Sie schon am Vorabend anrühren und dann zugedeckt über Nacht bei Raumtemperatur quellen lassen – so ist er anderntags besonders bekömmlich.

Zutaten

Zubereitung

Porridge mit Milch und einer winzigen Prise Salz verrühren und bis zum Servieren quellen lassen (siehe Tipp).

Früchte waschen, die Nektarine mundgerecht schneiden und zum Porridge geben. Manuka Honig nach Geschmack leicht erwärmen, cremig rühren und über den Porridge geben.

Bestellen Sie jetzt den passenden Kaviar online!

Unsere Liebe zum Produkt spiegelt sich in unserer gesamten Arbeit wider: Vom ausgezeichneten Geschmack jedes einzelnen Kaviars bis zum komfortablen Kundenservice sowie einer Lieferung binnen 24h. 

  • Imperial Auslese

    ab 25,00 

Weitere Rezepte mit und rund um Kaviar

Unsere Kaviar-Kreationen benötigen nicht viele Zutaten und sind genau deshalb wahre Gaumenfreuden. Vor allem setzen sie unsere großartigen Produkte perfekt in Szene. Begeistern Sie sich – und Ihre Gäste!

Veggie deluxe: Manuka-Honig Möhren aus dem Ofen

Manuka-Honig Möhren aus dem Ofen

Zubereitungszeit: ca. 10 Minuten (+ 1 Stunde Salz-Zeit für die Möhren, 30 Minute Garzeit)

Karotte deluxe!

Der feine Manuka Honig adelt die Röstmöhren aus dem Ofen mit Kampot Pfeffer und Kerbel

Unser Tipp:

Die Möhren schmecken grandios zu (Wagyu-)Steaks, aber auch solo als vegetarisches Gericht mit Kartoffelpüree und leicht gesalzener Crème Fraîche serviert.

Zutaten

  • 6-8 schlanke, bunte Möhren

  • Salz

  • Olivenöl

  • 2-3 TL Manuka Honig

  • Kampot Pfeffer

  • Einige Kerbelspitzen (super auch mit Basilikum, Koriandergrün oder Dill) 

Zubereitung

Die Möhren schälen und längs halbieren, salzen und eine Stunde ziehen lassen. Die Möhren werden dabei schon etwas weicher und nehmen die Salzwürze gut an.

Den Ofen auf 220 Grad schalten. Die Möhren mit etwas Olivenöl mischen und auf ein Blech mit Backpapier geben. Im heißen Ofen 30 Minuten rösten.

Imperial Manuka Honig leicht erwärmen, cremig rühren und über die Möhren geben. Mit frisch gemahlenem Kampot Pfeffer würzen und mit Kerbel getoppt servieren.