Kaviar Konfekt „Nippon“

Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten

Diese kleinen Fingerfood-Kunstwerke sind einfach in der Herstellung und dabei geschmacklich herausragend – hier kommen feinster Balik-Lachs und Baerii Caviar zusammen, Nori und Wasabi setzen japanische Akzente.

Unser Tipp:

Die in Deutschland gut erhältlichen Nori-Blätter der Standardgröße 20 x 18 cm bestehen oft aus Purpurtang, der zerkleinert, getrocknet, gepresst und geröstet wurde. Qualitativ gute Nori-Blätter sind nicht durchscheinend. Einmal geöffnet werden Nori-Blätter durch die Luftfeuchtigkeit weicher. Am besten bewahrt man Nori-Blätter in einer gut schließenden Vorratsdose auf. Weicher gewordene Blätter lassen sich auch in einer Pfanne ohne Fett trocken rösten, dabei werden sie wieder knusprig und entfalten ihr Aroma aufs Neue.

Zutaten

  • 1 Strang Balik Lachs (250 g)

  • 1 Nori-Blatt (siehe Tipp)

  • 60 g Crème Fraîche

  • 1-2 Msp. Wasabi-Paste

  • 125-150 g Imperial   Baerii

  • etwas grüne Daikon-Kresse (wahlweise rote Daikon-Kresse, Shiso-Kresse oder Kerbel)

Zubereitung

Das Balik-Lachsfilet in acht je ca. 2,5 cm breite Streifen schneiden. Diese halbieren und die Stücke mit einer Schnittfläche nach oben auf die Arbeitsfläche setzen. Das Nori-Blatt in 16 je ca. 1 cm breite Streifen schneiden, das geht am besten mit einer Küchenschere.

Crème Fraîche mit Wasabi glattrühren, nur leicht salzen. Die Creme in einen Spritzbeutel mit kleiner Lochtülle füllen. Jedes Lachsstück mit je einem Nori-Streifen umwickeln, leicht überlappen an der Nahtstelle mit einem Tupfen Crème Fraîche als „Klebestoff“ verschließen, überstehenden Nori-Streifen abschneiden.

Mit Kaviar toppen, mit einem Tupfer Wasabicreme und einem Daikon-Kresseblatt dekoriert servieren.

Bestellen Sie online: Kaviar, Wagyu, Saucen – Lieferung in 24h.

Unsere Liebe zum Produkt spiegelt sich in unserer gesamten Arbeit wider: Vom ausgezeichneten Geschmack jedes einzelnen Kaviars bis zum komfortablen Kundenservice sowie einer Lieferung binnen 24h. 

Unter Kennern das Nobelste vom Noblen. Zugleich ein idealer Einsteiger-Kaviar. Die Auslese ist unser „Alleskönner“! Wer noch nie Kaviar probiert…

ab 20,00 

Einmal Beluga, immer Beluga. Dieser unglaublich cremige und aromatische Kaviar verspricht Höchstgenuss, den man nicht mehr missen möchte. Wer sich…

ab 32,00 

Kleineres Korn, dafür wunderbar nussig im Geschmack und mit einem prächtigen Farbenspiel. Ossetra ist die pure Verkörperung exquisiter Kaviar-Kultur! Ossetra…

ab 16,00 

Elegant, vielschichtig, sehr aromatisch. Unser Baerii ist perfekt für alle, die intensiven Kaviar-Genuss bevorzugen. Baerii ist ein feinkörniger Kaviar, der…

ab 14,00 

Weitere Rezepte rund um unsere Produkte

Unsere Kaviar-Kreationen, Imperial Wagyu, Saucen und weitere Produkte benötigen nicht viele Zutaten und sind genau deshalb wahre Gaumenfreuden. Vor allem setzen sie unsere großartigen Delikatessen perfekt in Szene. Begeistern Sie sich – und Ihre Gäste!

Frühstücksei mit Imperial Caviar und gebuttertem Toast

Frühstücksei mit Imperial Caviar und gebuttertem Toast Zubereitungszeit: ca. 15 Minuten Für den perfekten Start in den Tag! Eine der …

Feine Pasta mit Ossetra Caviar, Imperial Lachsfilet und Rittmeyers Champagnersauce

Feine Pasta mit Ossetra Caviar, Imperial Lachsfilet und Rittmeyers Champagnersauce Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten Festlicher Auftritt à la minute Feine …

Schnelle Frühlingszwiebel-Tarte mit Kaviar

Schnelle Frühlingszwiebel-Tarte mit Kaviar Zubereitungszeit: ca. 25 Minuten Blätterteig trifft Ossetra Hier bereiten Geschmack und Konsistenz im Zusammenspiel ein genussvolles …

Pellkartoffeln mit Kaviar und Dill-Schmand

Pellkartoffeln mit Kaviar und Dill-Schmand Zubereitungszeit: ca. 5 Minuten Die perfekte Inszenierung! Das ganz besonders Praktische an exzellentem Caviar: es …

Kaviar auf warmen Blinis

Kaviar mit Crème Fraîche, roten Schalotten und warmen Blinis Zubereitungszeit: ca. 5 Minuten. Für 16 Blinis. Der Klassiker. Mit Twist! …

Filet Entrecôte Shimofuri mit geriebenem Rettich, Ponzu Shoyu

Filet Entrecôte Shimofuri mit geriebenem Rettich, Ponzu Shoyu, Flockensalz und Sanchopfeffer Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten Entrecote auf japanisch Das Imperial …